Die Lage und Umgebung

Nähere Umgebung

Unsere Ferienwohnung mit dem traumhaften Blick auf die Flensburger Förde befindet sich auf Deutschlands nördlichster Halbinsel Holnis, die aus den Ortsteilen Bockholm, Drei, Kobbellück und Schausende besteht und zum Stadtgebiet Glücksburg gehört.

Holnis erstreckt sich auf einer Länge von 6 km nord-östlich in die Flensburger Förde hinein, Teile von ihr sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Gleich vom Hause aus können Sie die gesamte Halbinsel umwandern, Zunächst den Uferweg entlang am Badesteg vorbei, um den Leuchtturm herum und immer unmittelbar an der Förde entlang mit Blick hinüber nach Dänemark, am Noor und dem Schöpfwerk vorbei über die Steilküste (Kliff).

Dem ausgeschilderten Weg folgend, kommen Sie an den Salzwiesen und dem Seemannsgrab vorbei und erreichen die nördlichste Spitze. Im Naturschutzgebiet Holnis gedeihen viele seltene Pflanzen, auch wurden etwa 130 Vogelarten hier beobachtet, davon etwa 65 Arten Brutvögel. Am Rande der Wanderwege finden Sie viele Schautafeln mit Erklärungen. Von der Spitze führt der Weg weiter entlang der Außenförde zu dem Kur- und Badestrand, der als der schönste an der Flensburger Förde gilt.

Das Clubgebäude vom Yachthafen nebenan heißt Gäste herzlich willkommen und hält eine Speisekarte bereit sowie selbstgebackenen Kuchen.


Aktivitäten rund um die Ferienwohnung

Auch der nahe Wald lädt ein zum Spazieren, Walken und Radfahren. Am Rande des Waldes zeigen Hinweisschilder den Weg direkt bis zum Schiffsanleger im Ortskern Glücksburg und der Kurpromenade. Von hier aus fahren Schiffe nach Flensburg und zurück, der Fahrplan liegt in der Wohnung aus. Auf der Rückfahrt umfährt das Schiff die zu Dänemark gehörenden Ochseninseln, die von der Ferienwohnung aus zu erkennen sind.

In Glücksburg finden Sie u. a. einen Yachthafen, die Hanseatische Yachtschule, Reitschule, Minigolf, einen 18-Loch-Golfplatz, die Fördelandtherme. Interessant ist auch das romantische Wasserschloss, das Rosarium, Planetarium oder die Ausstellung „ Artefakt“ und in der Nähe das Museumsdorf „Unewatt“. Im Schlosshof befindet sich die Touristinformation, dort erfahren Sie die aktuellen Veranstaltungen.


Ideen, um den Urlaub zu gestalten

In Flensburg ist die Altstadt sehenswert mit den vielen Museen, Kirchen, interessanten Kaufmannshöfen, hübschen Geschäften und Straßencafes, dem Nordertor als Wahrzeichen der Stadt und dem Hafen. Kulturgeschichtliches bietet in großer Fülle das Schloss Gottorf in Schleswig mit dem Landesmuseum und an der Schlei das Wikingermuseum Haithabu, ebenfalls sehenswert ist der Dom zu Schleswig mit dem berühmten Brüggemannaltar.

Besonders beliebt sind Ausflüge in das benachbarte Dänemark, z.B. Legoland oder in die Städte Sonderborg, Kopenhagen oder nach Gravenstein, dem Sommersitz der dänischen Königsfamilie. Sehr reizvoll bietet sich die Angeliter Landschaft zwischen Ostsee und Schlei mit ihren typischen Knicks, den alten Kirchen, Bauern- und Gutshöfen dem Auge dar.. Auch die Marschlandschaft an der Westküste, die Halligen und die Orte Husum, Niebüll oder Seebüll mit dem Emil-Noldemuseum sind nicht weit entfernt. Selbst die Insel Sylt ist als Tagesausflug gut zu erreichen. In der Wohnung liegt für unsere Gäste diesbezüglich eine DVD bereit und viel Literatur zum hohen Norden.

Oder wie wäre es hiermit? Einfach dem Nichtstun frönen, träumen, die Seele baumeln lassen, auf der Loggia sitzen und von diesem Logenplatz aus den Seglern zuschauen, manche Regatta verfolgen oder die Surfer beobachten, die bei starkem Westwind ihre Kunststücke vollbringen? Sie selbst, liebe Urlauber, haben genügend Fantasie, um Ihre Auszeit nach eigener Lust und Laune zu gestalten. So wünschen wir Ihnen eine wunderbare und erholsame Zeit bei hoffentlich bestem Urlaubswetter und ein Wohlfühlen in unserer „Oase an der Ostsee“.